Freitag, 19. Mai 2017

Babyschuhe und Blumen

Ein neues Paar kleine Babyschuhe ist fertig geworden. Ich hinke etwas hinterher beim stricken, aber meine Woche war richtig vollgepackt. Dazu hatte die S-Bahn an 3 von 4 Tagen auch noch Verspätung und nachmittags bin ich von Termin zu Termin gehetzt. Einer davon war Zahnarzt - aua - ....
Schon letzten Sonntag sind die Babyschuhe fertig geworden und schauten mich traurig an, weil sie Angst hatten gar nicht vor die Linse kommen zu dürfen, aber zu unrecht. Nun heute habe ich sie abgelichtet.




Danach musste mein wunderschöner Blumenstrauß gleich noch mit aufs Bild, den habe ich gestern auf meinem Schreibtisch im Büro vorgefunden und mich riesig gefreut. Genau mein Geschmack, die Pfingstrosen sind so schön und duften herrlich. Da hat mein Göttergatte nicht schlecht gestaunt als ich damit nach Hause kam.....




Der Strauß steht neben mir und ich kann mich gar nicht satt sehen an ihm. Schade das diese Pracht so schnell vergeht. 


Die ersten Säure-selbst-gefärbten sind fertig

Das erste Socken-Paar meiner drei mit Säurefarben selbstgefärbten Wollstränge ist fertig. Hier nochmal die Zusammenfassung und das Ergebnis:





Gewildert hat nicht wirklich was, das ist wohl eine Wissenschaft für sich, aber ich bleibe dran, der nächste Termin zum Wolle färben ist schon avisiert. 
KoolAid habe ich auch schon wieder bekommen, muss nur noch Rohwolle bestellen.
Ich hab zwar genug andere Wolle, aber der Kick beim selber färben ist doch so schön.

Freitag, 12. Mai 2017

Nochmal Babyschuhe

Ich muss euch warnen, wahrscheinlich gibt es hier in den nächsten Post's nur noch Baby-Schuhe, ich bin mal wieder "erkrankt". 
Schrecklich, da werde ich jetzt so viele Baby-Schuhe stricken, bis ich so die Nase voll davon habe, dass ich wieder jahrelang keine mehr stricken mag. Anstatt ich damit aufhöre und immer mal wieder zwischendurch welche mache.... Aber die sind ja auch niedlich. 
Hier habe ich mal eine Anleitung dafür rausgesucht. Meine Anleitung ist aus einem Buch, aber diese hier ist genauso. Ich stricke allerdings - wie schon berichtet - mit dem magischen Maschenanschlag, da muss ich dann am Ende nichts zusammennähen und ich habe die Runden (oben) weiter geschlossen gelassen und nach 18 Runden 1re/1li abgekettet und umgeschlagen. Aus einem Knäuel bekomme ich genau 2 Paar Schuhe heraus.


Donnerstag, 11. Mai 2017

Meine Garnschale

Lange lag ich meinem Mann in den Ohren, dass er mir eine tolle Garnschale schnitz, schließlich ist er  gelernter Tischler. Aber erreicht habe ich nichts. Statt dessen bekam ich immer zu hören "dafür habe ich nicht das richtige Werkzeug oder ich habe nicht die richtigen Maschinen" Dabei hat er eine ganze Werkstatt voll davon. Ich hatte die Hoffnung schon aufgegeben, aber dann kam mir eine Idee. Das Tochter-Kind hat schließlich eine Holzschale gefunden die meinem Ansprüchen genügte und dann durfte der Göttergatte ran um meine Idee umzusetzen und siehe da, ich habe eine Garnschale :-)



Die Öse ist offen, so kann ich mein Strickzeug auch mal wechseln. Wie findet ihr die Idee?

Baby Schuhe

Irgendwann hatte ich ja mal gesagt, dass ich keine Baby-Schuhe mehr stricken möchte, aber alles kann sich ändern. Am Samstag war ich beim Stricktreffen von Hr. U. und dort strickte jemand Baby-Schuhe. Schon war mein Vorsatz vergessen und ich habe mich mir ein wenig Wolle mitgenommen, schließlich gab es ja 3 Knäule für den Preis von 2, da muss Frau doch zuschlagen, oder?
Hier nun die ersten zwei Paar Schuhe:




Gestrickt aus Cool Wool von Lana Grossa. 

Ich habe als Anschlag den magischen Maschenanschlag verwendet, da brauche ich nur zwei Fäden zum Schluss vernähen, also ganz nach meinem Geschmack.



Mittwoch, 3. Mai 2017

Nr. 13 - 17 Socken für 2017

Ein weiteres Paar Socken für das Projekt "17 für 2017" sind fertig geworden. Mir gefallen die Farben echt gut. Ich glaube ich werde die verschenken. Wie findet ihr die Socken?

Größe 39/40


Broken Seed Stitches - Endlich fertig

Wir sind dann doch keine Freunde mehr geworden, aber ich habe brav durchgehalten und beiden Einzelgängern einen Partner gegeben. 

Hier die Ergebnisse: 



Angenadelt

Erinnert ihr euch noch an meine Färbeversuche bei einer Freundin? Nun, ich habe endlich angenadelt. Leider wildert auch diesmal nichts so richtig, aber ich komme schon noch dahinter. Ich will einfach nicht mit weniger oder mehr Maschen stricken. Ein Muster habe ich diesmal wieder nicht gewählt, da ich denke, dass es sonst verschluckt wird.
Hier die angenadelten Versuche:



  Nr. 1


Hier der dazu passende Strang:


Nr. 2


Hier der dazu passende Strang: 



 Nr. 3



Hier der dazu passende Strang:



Ich muss sage, dass mir Nr. 2 sehr gut gefällt, aber auch die anderen Socken werde ich bestimmt gern tragen. So, jetzt mach ich "Ene mene muh" und werde den Socken weiter stricken, der "dran" ist.


Montag, 24. April 2017

Nr. 12 - 17 Socken für 2017

Zwischendurch ist mal wieder ein Paar Socken für das Projekt "17 für 2017" entstanden, es ging mir aber deutlich schwerer von der Nadel, irgendwie war der Wurm drin und trotz einfachem rechts stricken habe ich doch immer wieder Fehler entdeckt. Wahrscheinlich muss ich mal wieder was anderes als Socken stricken, was, weiß ich noch nicht. 
Hier nun das Bild von meinen neuen Socken in Größe 42/43:






Samstag, 22. April 2017

Das kommt davon....

Ich wollte unbedingt mal die "Broken Seed Stitch"-Technik ausprobieren und habe mir dafür zwei Woll-Reste herausgesucht. Nachdem ich den ersten Socken fertig hatte, fand ich ihn irgendwie doof, was zur Folge hatte, dass ich ihn links liegen lies und mich anderen Projekten widmete. Da aber ein Socken allein unbrauchbar ist, habe ich mich gestern erbarmt und bei meinem Stricktreffen in Karlshorst die Nummer 2 angenadelt.
Man quatsch und strick so vor sich hin, was soll schon schief gehen. Dann habe ich mal den anderen Socken hervor geholt und siehe da, ich habe die Farben verwechselt. Beim ersten Socken habe ich immer die blaue Wolle re+li gestrickt, beim zweiten Socken habe ich blau nur re gestrickt und es sieht gleich ganz anders aus. Da mir die Technik aber nicht so gefällt, wollte ich eigentlich nicht nochmal 2 Socken stricken, aber da bleibt mir jetzt wohl nichts anderes übrig. Genügend Wolle ist noch da.
Meine Strickfreundinnen und meine Tochter meinten ja, das kann so bleiben, fällt erstens kaum auf und kann zweitens doch durchaus so gewollt sein. Aber mir gefällt es nicht und so ganz schon gar nicht.
Also werde ich dann jetzt mal noch zwei Socken in dieser Technik stricken, wahrscheinlich finde ich dann sogar Gefallen daran.
Interessant finde ich allerdings, wie unterschiedlich sich dann das Maschenbild bei diesem kleinen Fehler entwickelt. Bei der Broken Seed Stitch-Technik muss immer die Farbe glatt rechts gestrickt werden, die später besser zu sehen sein soll. Da hab ich doch tatsächlich zu allem Übel doch noch was gelernt.

Hier mal die Bilder, der Unterschied ist wirklich nicht so groß, aber da.