Sonntag, 18. November 2018

Immernoch im Mützenfieber

So schnell lässt mich der Virus tatsächlich nicht los, wahrscheinlich habe ich für die nächsten Jahre einen Vorrat an Mützen für Neugeborene Babys, aber egal, ein wenig Wolle ist noch da und die wird auch noch zu Mützen verarbeitet. Hier die neuesten Werke: 






Freitag, 16. November 2018

Zwischendurch mal wieder Socken

Damit ich auch mal wieder Socken stricken kann hat mir eine Freundin einen Auftrag besorgt. Ich soll doch bitte zwei Paar Socken für einen Jungen Größe 26/27 stricken. Na wenn das nicht mal Abwechslung ist habe ich gedacht. Hat mich genau zwei Tage abgewechselt, sind nämlich schon fertig die Söckchen.
Nachher ist Stricktreffen, da kann ich dann wieder Mützen stricken.

Hier jetzt aber erstmal die Socken:



Dienstag, 13. November 2018

Noch eine Mütze

Ich habe euch ja gesagt, dass ich euch so schnell mit den Mützen nicht in Ruhe lasse. Hier ist die nächste zu sehen, leider ist das im Winter ja immer schwierig mit den Bildern, aber ich denke ihr könnt hoffentlich trotzdem eine Ahnung bekommen.



Ein bisschen Wolle ist noch übrig, ein paar Farben sind schon weg, aber ich kenne einen Wollladen, da springt einem die Wolle in den Korb ;-) 



Sonntag, 11. November 2018

Immer noch keine Besserung - Der Virus ist noch da

Irgendwie hat es mich doch ganz schön erwischt dieser Mützen-Virus ist auch schwierig wieder los zu werden. Die Mützen sind einfach zu schnell gestrickt und sehen so niedlich aus. Ich muss davon einfach noch einige stricken. Hier die neuesten Ergebnisse: 












Ich habe mir mal ein Model gesucht um euch zu zeigen wie die Zipfel so aussehen:






Ich muss dann mal schnell die restliche Wolle verstricken.

Babysocken

Beim durchstöbern meiner Sachen bin ich doch tatsächlich auf Söckchen gestoßen, die hier noch nicht gezeigt wurden, sie sind schon ewig fertig, haben sich aber immer sehr gut versteckt. Aber ich habe sie gefunden und gezwungen still zu halten.


Freitag, 9. November 2018

Infiziert - Ich habe einen Virus

Fast habe ich es geahnt, das lässt mich so schnell nicht wieder los. Die Zipfelmützen haben es mir angetan und wenn das erstmal passiert, dann wird gestrickt was das Zeug hält, Vorräte zu haben ist immer toll. Dann brauche ich nicht stricken wenn ich mal was brauche und keine Lust habe, sondern kann dann auf meine Vorräte zurückgreifen. Ich habe weitere Zipfelmützen gestrickt und die nächste ist schon auf der Nadel. Weitere Wolle ist mir neulich in den Einkaufskorb gehüpft und ich glaube es geht noch weiter, ganz auskuriert ist der Virus noch nicht, könnte langwierig werden das wieder los zu bekommen. 





Donnerstag, 8. November 2018

Zipfelmützen-Alarm

Wenn ich erstmal mit etwas anfange, gibt es ja bei mir so schnell kein Ende mehr. Ich habe mich am Sonntag letzter Woche mit meinen Strickmädels getroffen und eine Mama eines Zipfelmützen-Kindes (Bild habe ich ja schon gezeigt) wollte gern für die Babys ihrer Freundinnen auch Zipfelmützen haben. Da sie aber nicht strickt, sondern erst Häkelanfängerin ist, hat sie mich gefragt, ob ich ihr noch Mützen stricken könnte. Am Montag-Abend waren sie dann fertig. Sie haben es auch nicht einzeln auf ein Bild geschafft, da ich sie am Dienstag gleich abgeliefert habe. 



Dummerweise war ich dann am Dienstag noch in der Nähe eines Wollgeschäftes... die sind ja irgendwie magnetisch und es hat mich reingezogen. Dauerte gar nicht lange da sprangen mir auch noch Wollknäule in den Korb und schwuppdiwupp hab ich nun neue Wolle für Zipfelmützen, nun ratet mal was ich gerade stricke.....

Also habt Geduld mit mir, es folgen bestimmt noch viele Zipfelmützen in der nächsten Zeit.

Sonntag, 4. November 2018

Neue Socken - Langweilig beim stricken

Diese Socken haben sich zäh wie Kaugummi hingezogen. Irgendwie sind die Farben gar nicht meins. Langweilig fand ich es, ein Muster hätte auch nicht gepasst. Also wieder glatt rechts, das stricke ich zurzeit sehr gern.Geht ja auch schnell und man muss nicht nachdenken, sondern nur stricken. Das geht ja blind. Aber bei diesen Socken war das irgendwie echt langweilig. 

Größe 38/39

Babysachen

Irgendwie hat mich die Babymütze nicht in Ruhe gelassen, die ich  letzend gestrickt habe. Für das eine Baby war sie fast schon zu klein, für das andere Baby war sie etwas zu groß. Also habe ich nochmal die Nadeln geschwungen und zwei neue Mützen gestrickt. Ich hoffe, die Muttis freuen sich über die neuen Zipfelmützen. 




Dann habe ich noch meinen Vorrat an Baby-Schuhen vergrößert, die stricke ich ja immer gern so zwischendurch. 


Socken aus gefärbter Wolle

Ich konnte dann doch nicht widerstehen und habe ganz schnell aus dem selbst gefärbten 6-fach Garn ein Paar Socken angenadelt. Ging auch ganz schnell an einem Abend war ein Socken fertig. Das Foto-Shooting hat allerdings noch etwas gedauert, hier aber nun der Beweis.

Größe 38/39

Da die Wolle 150g hatte, kann ich noch ein Paar Socken draus stricken, es sind 78 g übrig geblieben.