Montag, 25. Januar 2016

Jetzt kommt es dicke

Ich wusste nicht, welche Wolle ich als nächstes verstricken soll (ich hab ja auch so wenige) ein Paar Stinos sollten es nicht sein. Bevor ich mich entschieden habe, habe ich die 8-fädige Wolle rausgesucht und fix ein Paar genadelt. Diesmal mit Nadelstärke 4,5 denn die anderen dicken Socken sind total verfilzt. Was aber wahrscheinlich auch an der Wolle liegen könnte, wer weiß.
Hier also das Bild - wieder im Schnee:

Größe 38

Freitag, 22. Januar 2016

Nummer 3/2016

Dieses Jahr fängt ja ganz gut an, zumindest was meine Lust am Socken stricken anbelangt. Erst
KW 3 und schon 3 Paar Socken fertig, ich bin richtig stolz auf mich.
Das Paar ist mir gestern Abend von den Nadeln gehüpft.
Jetzt habe ich die Qual der Wahl, heute nachmittag ist Stricktreffen und ich habe aktuell nichts auf den Nadeln. Das ist schrecklich, ich muss jetzt aus den unendlichen Wollvorräten ein Knäuel raussuchen und was am Schlimmsten ist, mich auch noch auf ein Muster festlegen. 
Kann das jemand nachvollziehen?

Hier jetzt die Bilder, Socken im Schnee hatte ich noch nie fotografiert. Die Farben kommen richtig schön raus und es ist sehr kontrastreich.

Größe 40/41


Donnerstag, 14. Januar 2016

Ein bisschen verrückt muss jeder sein

Ich habe seit letztem Jahr Hühner, eigentlich wollte ich schon immer Hühner haben, aber es hat sich nicht ergeben. Im letzten Jahr kam meine Tochter von einer Reitbetreuung in den Ferien mit einer Gans und einem Huhn wieder. Die Gans hatte leider ein gebrochenes Bein, was auch nicht mehr zu schienen war, es blieb steif und sie humpelte.
Das eine Huhn schien uns irgendwie zu wenig, also haben wir jetzt insgesamt 8 Hühner und ich liebe sie. Sie legen - fast jeden Tag - ein Ei und es ist herrlich entspannend ihnen beim picken und scharren zuzusehen.
Also ist mein neues Lieblingstier das Huhn. Nun war ich diese Woche in einem Zeitschriften-Laden. Ich blättere ganz gern mal in den Handarbeitsheften. Eins musste ich kaufen, da war eine Häkelgardine mit einem Huhn abgebildet. Ich wusste zwar noch nicht, wohin mit der Gardine, aber ich wusste, ich will das häkeln. Also Heft gekauft, Garn rausgekramt, Häkelnadel gespitzt und losgelegt. Das war vor 2 Tagen. Heute ist die Gardine fertig und passt perfekt in mein Bürofenster zu Hause.
 


Socken für eine Weltmeisterin

Vor einiger Zeit habe ich Annette Tunn kennengelernt. Sie hat mit ihrer Firma www.pfeilflug.com einige Events bei uns auf Arbeit begleitet. Sie ist ein sehr netter Mensch und ich habe ihr ein Paar Socken gestrickt. Hier das Ergebnis:
 
 
 
Ich hoffe, sie freut sich über die Socken und die Farbe gefällt ihr.
 

Das erste Paar Socken in diesem Jahr

Das erste Paar Socken gleicht dem letzten Paar vom letzten Jahr. Ich hatte noch so viel Wolle übrig, dass ich das Muster gleich nochmal gestrickt habe. Den Schaft habe ich allerdings verkürzt, sonst hätte es nicht gereicht. Ganz zum Schluss war es noch eine Zitterpartie, es ist kaum Wolle übrig geblieben, aber es hat gereicht. Schaut selbst:
 
 
 
 
 
Die Wolle ist 6-fädig von Supergarne.com
 

Sandbank

Im Juli 2015 habe ich das Tuch Sandbank begonnen, ich bin damals schon richtig weit gekommen, aber dann verließ mich die Lust und es lag mahnend in der Ecke. Zwischen den Feiertagen habe ich mich wieder bei gemacht und es vollendet. Es ist wunderschön geworden, die Form ist einfach Spitze und die Wolle erst. Es ist ein Strang Wollmeise Lace Nobody ist Perfect und heißt Mäuseballett auf der Wiese. Der Strang hatte 324 g und wenn ich nicht zwischendurch aufgeräumt hätte, könnte ich euch den Rest von 5 g noch zeigen, aber ich weiß nicht mehr, wo ich ihn hin geräumt habe. Also werde ich das mit dem aufräumen wohl in Zukunft besser lassen....

Hier die Bilder, heute war es ja ein wenig sonnig, zwar hat meine Spiegelreflex den Geist aufgegeben, weil keine Batterien mehr da waren, aber die Handybilder sind auch perfekt denke ich.




Sonntag, 10. Januar 2016

Frohes Neues Jahr - Jahresrückblick

Ist es schon zu spät für einen Jahresrückblick? Ich hoffe nicht, denn ich habe doch ein bisschen was geschafft im letzten Jahr:
 
25 Paar Socken 4-fädig
4 Paar Socken 6-fädig
2 Paar Socken 8-fädig
1 Paar Filzhausschuhe
9 Paar Babysocken 4-fädig
14 Eierwärmer
1 Poncho
8 Tücher
 
Ein neues Paar Socken ist schon wieder fertig und ich habe endlich mein Tuch "Sandbank" fertig gestellt. Es lag seit Sommer ungeliebt rum. Zwischen den Feiertagen habe ich es wieder hervor geholt und ganz tapfer in der letzten Woche fertig genadelt. Bei 1500 Maschen auf den Nadeln muss Frau auch tapfer sein. Das abketten hat 3 Stunden gedauert.
Ich habe meine Kisten ein wenig aufgeräumt und noch so manches UFO an den Tag befördert. Eins auch gleich fertig gemacht, es ist ein langweiliger, kraus rechts gestrickter Schal, der wollte und wollte einfach nicht fertig werden. Jetzt stricke ich noch an meinem Dreambird weiter, der auch schon 2 Jahre rumliegt.
Die nächste Sockenwolle ist schon rausgesucht und gleich wird angenadelt.
Leider hat mich eine Bronchitis angesprungen, da habe ich ganz viel Zeit zum stricken und Socken kann Frau auch prima im Wartezimmer beim Arzt stricken.
 
Bilder vom Tuch und den Socken folgen, denn zurzeit ist ja alles weiß draußen, da ist es schlecht mit Fotos und drinnen will ich nicht fotografieren.