Donnerstag, 17. August 2017

Ungleiches Paar

Sicher habt ihr ja schon mitbekommen, dass ich es liebe wenn beide Socken gleich sind. Umso mehr habe ich mich über folgendes geärgert:

Meine kleine Nichte (eigentlich schon die Große, da sie noch eine kleine Schwester hat) hat demnächst Geburtstag. Da der Herbst naht und die Gummistiefel-Zeit wieder beginnt, wollte ich ihr ein paar Socken stricken, damit die Füße schön warm bleiben. 

Das erste Paar war schnell fertig:

Größe 24/25
Da das so gut geklappt hat, wollte ich noch gleich ein weiteres Paar nadeln. Der Anfang vom Farbverlauf  war bei beiden Knäulen gleich (es waren 50 g Knäule) und es ging los.

Erster Socken fertig, zweiten Socken angenadelt, soweit alles super bis zur Ferse, dann kam es, seht selbst:

Größe 24/25
Es gab keinen Knoten, der Farbverlauf war einfach gestört, wie kann das passieren frag ich mich?

Hier mal der Beweis, dass es die gleiche Farbe und sogar Partie war:



Nun bekommt meine Nichte ein gleiches und ein ungleiches Paar geschenkt.



Kommentare:

  1. Ohja, das ist ärgerlich... andererseits hat sie jetzt zwei Paar Socken, das ist doch toll!!! ... und das Garn ist echt klasse, ich habe das gerade in blau verstrickt :)

    liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  2. Ja das mag ich auch nicht, wenn es ungleich ist. Aber eigentlich sind die Socken ja in den Schuhen

    AntwortenLöschen