Dienstag, 17. Juni 2014

Noch mehr Details zur Decke

So, wie versprochen, hier noch einige Bilder zur Decke. Ich habe die SD-Karte wieder reanimiert und noch ein paar Bilder gemacht.
 
Die Decke wiegt übrigens 2050g!!!
 
 
Meinem Hund gefällt die Decke, aber wenn sie denkt, da liegt sie jetzt immer drauf, das kann sie mal vergessen, ist nämlich MEINE!!!
 
 
 
Hier könnt ihr den Fehler erkennen, das mittlere Quadrat ist falsch angenäht, als ich es bemerkte, hatte ich keine Lust mehr es aufzutrennen, also habe ich beschlossen, dass es als Zeichen zu nehmen ist. Nichst ist perfekt ;-)
 
 
Die Ränder habe ich in langen Schals gestrickt und dann nachträglich angenäht, im nächsten Bild könnt ihr es erkennen. Anschließend habe ich eine Reihe feste Maschen und eine Reihe Krebsmaschen um die ganze Decke gehäkelt.
 
 
Und hier irgendwo ist das erste Quadrat, so hat alles angefangen.
 
 
 
Und jetzt mal rüberblinzel zu Marion: Sockenwollreste nehme ich gern, ob es dann allerdings Quadrate werden, kann ich nicht versprechen J J J
 
Wenn so ein Werk fertig ist, ist man ja eigentlich schon wieder fast versucht es nochmal zu machen, nur anders - jedenfalls geht es mir so - ich überlege gerade, ob ich es mal einfädig versuche und in langen Bahnen stricke, oder häkeln, lauter Grannys....
Ich weiß, ich bin verrückt, aber da bin ich Gott sei Dank nicht allein auf dieser Welt, Stricksucht ist leider noch nicht heilbar.

Kommentare:

  1. Superschön Deine Decke! Und aus Erfahrung kann ich nur sagen, bei der einen wird es ganz sicher nicht bleiben! Ich habe bisher vier gestrickt, eine weitere ist in Arbeit.
    Die erste war wie Deine, allerdings einfädig SoWo, die zweite in laaangen Streifen, doppelt SoWo, die dritte und vierte jewels in einem Stück auch doppelt und die fünfte sind wieder Patches, aber "mit System"... Alle in kraus rechts, alles andere wäre sicher auf Dauer zu lapperig.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Toll nochmal die Detailfotos zu sehen.
    Und d bis ich auch so eine Decke habe, müssen dann meine Sockenwollreste doch bei mir bleicben. Danach können wir dann gerne darüber reden. Leider wird das aber noch ein längeres Weilchen dauern!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen