Samstag, 22. April 2017

Das kommt davon....

Ich wollte unbedingt mal die "Broken Seed Stitch"-Technik ausprobieren und habe mir dafür zwei Woll-Reste herausgesucht. Nachdem ich den ersten Socken fertig hatte, fand ich ihn irgendwie doof, was zur Folge hatte, dass ich ihn links liegen lies und mich anderen Projekten widmete. Da aber ein Socken allein unbrauchbar ist, habe ich mich gestern erbarmt und bei meinem Stricktreffen in Karlshorst die Nummer 2 angenadelt.
Man quatsch und strick so vor sich hin, was soll schon schief gehen. Dann habe ich mal den anderen Socken hervor geholt und siehe da, ich habe die Farben verwechselt. Beim ersten Socken habe ich immer die blaue Wolle re+li gestrickt, beim zweiten Socken habe ich blau nur re gestrickt und es sieht gleich ganz anders aus. Da mir die Technik aber nicht so gefällt, wollte ich eigentlich nicht nochmal 2 Socken stricken, aber da bleibt mir jetzt wohl nichts anderes übrig. Genügend Wolle ist noch da.
Meine Strickfreundinnen und meine Tochter meinten ja, das kann so bleiben, fällt erstens kaum auf und kann zweitens doch durchaus so gewollt sein. Aber mir gefällt es nicht und so ganz schon gar nicht.
Also werde ich dann jetzt mal noch zwei Socken in dieser Technik stricken, wahrscheinlich finde ich dann sogar Gefallen daran.
Interessant finde ich allerdings, wie unterschiedlich sich dann das Maschenbild bei diesem kleinen Fehler entwickelt. Bei der Broken Seed Stitch-Technik muss immer die Farbe glatt rechts gestrickt werden, die später besser zu sehen sein soll. Da hab ich doch tatsächlich zu allem Übel doch noch was gelernt.

Hier mal die Bilder, der Unterschied ist wirklich nicht so groß, aber da.



1 Kommentar:

  1. Hallo Susanne,
    also ich finde beide Socken sehr schön... wobei mir die rechte Socke, wo das blau mehr herauskommt am besten gefällt! Ich glaube, Du wirst es nicht bereuen, wenn Du nochmal je einen Partner strickst :) - dann hast Du zwei wunderschöne Sockenpaare!

    lieben Gruß, Maria

    AntwortenLöschen