Sonntag, 2. April 2017

Wolle färben

Gestern war ich bei Strickfreundinnen, die sich dem Wolle färben verschrieben haben. Insgesamt haben wir 10 kg Sockenwolle gefärbt. Sie färben mit Säurefarben und im großen Stil, da falle ich mit meinen 3 Strängen vom letzten Sonntag ja wirklich nicht ins Gewicht... Ich fand es sehr spannend. Meine Versuche vom letzten Sonntag ergeben gestrickt ja nur Ringel, leider. Ich bin irgendwie ratlos, wie das funktioniert, dass die Farbe "wildert". Ich durfte gestern aber auch ein wenig probieren und habe 3 Stränge ergattert.

Hier sind sie: 


Leider scheint heute nicht die Sonne und meine Kamera spinnt schon wieder.... 

Bei diesem Strang haben wir die Farbe getröpfelt und wollten einen Tulpenstrauß nachempfinden, ich denke das ist auch gelungen, nur hätte ich gedacht, das die Farben kräftiger werden.


Dieser Strang ist eigentlich aus Farbresten entstanden, die Farbe sollte schon entsorgt werden und das war mir zu schade, also habe ich noch schnell was probiert und freue mich über das Ergebnis. Nach dem waschen des Strangs habe ich festgestellt, dass ich ein T-Shirt in genau diesen Farben habe, daher gefallen sie mir wohl auch so gut. Ich habe den Strang zusammengefaltet und die Enden in die Farben getunkt.


Diesen Strang haben wir auf drei Schüsseln verteilt und in jede Schüssel eine andere Farbe getan.


Mir ging das mit dem Färben eindeutig zu schnell, aber die beiden anderen Mädels haben ja im großen Stil gefärbt und das auch schon öfter gemacht, da kann man sich nicht mit viel Zeit für Experimente aufhalten, das sehe ich ein. Trotzdem hätte ich gern noch mehr experimentiert. Wenn ich ehrlich bin, habe ich auch sehr viel experimentieren dürfen, nur habe ich die Stränge nicht mitgenommen, daher bin ich wahrscheinlich unzufrieden, weil ich die Wolle nicht verstricken kann....

Zusammengefasst bin ich mit meinen Ergebnissen mehr als zufrieden, werde aber nicht selber im großen Stil färben, das ist mir dann doch zu aufwändig und so viel Wolle kann ich ja dann gar nicht verarbeiten. 
Aber es hat irre viel Spaß gemacht und ich freue mich schon aufs nächste Mal. Vorsorglich habe ich schon 10 Stränge ungefärbte Sockenwolle bestellt.....

So, jetzt werde ich mal Socken stricken und weiter meine neuen Stränge bewundern, die sind leider noch nicht trocken und die Wolle von letzter Woche muss auch noch verstrickt werden...

Ich bin total gespannt, wie sich die neuen Stränge verstricken, bzw. wie die Farben dann rauskommen.

Kommentare:

  1. Hallo Susanne,

    wunderschöne Stränge hast Du gezaubert... ja zaubern ist hier glaube ich das richtige Wort, denn wenn Du Deiner Fantasie freie Fahrt gewährst, dann ist das für mich wie zaubern :))
    Mach´doch bitte so weiter, bei Dir zu Hause, nur Du und Deine Fantasie. Der Rest kommt mit der Übung. Vielleicht erwartest Du zu Anfang gleich zuviel, lass´Dir einfach Zeit.
    Probier viel aus, alles was Dir einfällt... und Farbe gibt es im Netz auch schon als Set - ich glaube Wollpapst bietet sowas auch an, nebst Wolle...
    Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß beim Färben und irgendwann wildert die Wolle auch mal, ganz sicher.
    lieben Gruß, Maria

    PS: Ringel sind doch schööön!!! Manches mal kann man die Ringel aber auch durch Muster oder Maschenzahl verschieben...

    AntwortenLöschen